GASMANGELWARNGERÄT
GMW

  • Zustandsüberwachung von 1 bis 6 Gasen

Backlink_überwachung_ex_bereich_blau.png

Das Gasmangelwarngerät 3CGM-EX überwacht den Druck von bis zu 3 Gasquellen im Ex-Bereich, das 6CGM-EX den Druck von bis zu 6 Gasquellen. Hierzu ist das Gerät mit einem entsprechenden Trennschaltverstärker ausgerüstet.
Gleichzeitig kann das Gerät aber auch den Druck von Gasquellen überwachen, die sich nicht im Ex-Bereich befinden. Dies sind z.B. medizinische Gase, Industriegase, Druckluft oder Vakuum in Rohrverteilersystemen, Gasflaschen oder Tankversorgungseinrichtungen.
Die Gasmangelwarngeräte sind hierfür mit verschiedenen Eingangskonfigurationen lieferbar (z.B. 2 EX-Eingänge, 1 nicht Ex- Eingang, 1 EX-Eingang, 2 nicht EX Eingänge, siehe Tabelle)

Technische Daten:
  • Netzspannung

  • Sicherheitskleinspannung

  • Bemessungsfrequenz

  • Bemessungsstrom

  • Alarmton

  • Schutzart

  • Zulassung

  • Temperaturbereich

  • Elektrische Anschlüsse

  • Abmessungen

230 V

AC 24V, ± 15%

50 Hz

20,5 mA

60 dB (1m Abstand)

IP65

Ex II 1, EEx ia IIC

−10°C / +40°C

- je 1 potentialfreier Kontakt pro Medium

- Nebenwarnung

- Bussystem [optional]

... für bis zu 3 Medien:

238 mm × 200 mm × 80,5 mm (B × H × T)